Aktuelle Zeit: Do 22. Okt 2020, 00:59

Herzlich Willkommen auf Nagelcommunity.de !


In unserer beliebten Community kannst Du Dich über Themen wie Nageldesign, Nailart, Nagelmodellage, Nagelkrankheiten und Pflege informieren und mit Gleichgesinnten austauschen. Außerdem findest Du hier Nageldesign Bilder in verschiedenen Galerien, monatlich Nailart-Foto-Wettbewerbe mit Sach- und Geldpreisen, ein Nageldesign-Fachwort-Lexikon und stets freundliche Hilfe bei Problemen. Die Community bietet geübten wie ungeübten Nageldesignern die Möglichkeit, sich untereinander zu helfen, zu beraten und auszutauschen. Gerne kannst Du kostenlos Dein Nagel- oder Homestudio und/oder Webseite/Facebook-Fanpage hier vorstellen und damit Deine Zielgruppe erreichen und erweitern.

Du bist noch nicht angemeldet ? Melde Dich jetzt kostenlos an und Du kannst alle Foren, Themen, Beiträge, Informationen und Bilder sehen die die Community für Dich bereit hält. Außerdem kannst Du Dich dann mit anderen freundlichen Nageldesignern unterhalten, chatten, Bilder hochladen, an Wettbewerben teilnehmen, themenrelevante Fragen stellen und beantworten und vieles mehr ! Wir würden uns sehr freuen, Dich bald in unserer wachsenden Community begrüßen zu dürfen. Die Anmeldung ist selbstverständlich kostenlos. Jetzt kostenlos anmelden!

Anmelden  •  Registrieren

Privates Nagelstudio - Muss ich etwas anmelden?

Alles rund um Eure Tätigkeit: Fragen, Probleme, Anmeldungen, Lizenzen etc.

German Dream Nails - Kracher der Woche

  • Bedanken

Re: Privates Nagelstudio - Muss ich etwas anmelden?

Beitragvon Even » Fr 28. Aug 2015, 07:26

Wenn du es nur bei drei Freundinnen machst, dir die dafür eine kleine Entschädigung für des Material etc. geben, dann ist das nicht so tragisch. Sollten es aber mehr werden, solltest du es auf jeden Fall anmelden. Sonst kann es schnell ärger geben. Ohne Anmeldung ist Werbung natürlich auch Tabu.
Even
neues Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 07:20
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Beitrag

Administration

Werbung wird durch www.nagelcommunity.de bereitgestellt.
 
  • Bedanken

Re: Privates Nagelstudio - Muss ich etwas anmelden?

Beitragvon Alexa » So 30. Aug 2015, 12:50

also ich hab kleingewerbe.
mir wurde vom finanzamt gesagt sobald man auch nur 1 cent nimmt muß man anmelden da es sonst schwarzarbeit ist.
bei uns sind sie auch extrem streng :rolleyes2
ich hatte auch gesagt,ich will ja damit nicht ne menge geld verdienen,sehe es eher als hobby mit ein bisschen taschengeld.
so war es anfangs jedenfalls gedacht :lol:
da wurde die gute am telefon gleich recht pampig und knallte mir ziemlich zickig an den kopf:
also wenn sie damit nichts verdienen erkennen wir ihnen den gewerbeschein wegen liebhaberei wieder ab :shock:
toll.....danke liebes finanzamt :autsch
Mein Motto:
Es gibt keine dummen Fragen,nur dumme Antworten ;-)
Benutzeravatar
Alexa
Moderatorin
 
Beiträge: 2565
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 07:38
Danke gegeben: 102
Danke bekommen: 176 mal in 160 Beiträgen

Danke erhalten von:
LionHeart

  • Bedanken

Re: Privates Nagelstudio - Muss ich etwas anmelden?

Beitragvon Ccreative » So 30. Aug 2015, 13:25

Oh gott..man kanns auch übertreiben. Und was glaubt ihr, wie viele Menschen sozusagen Steuerhinterziehung betreiben. Ich hab vor, auch bald ein Kleingewerbe aufzumachen, weiß aber noch nicht wann... Weil da muss man ja auch monatlich was zahlen oder? Und wenn man nur paar Leute hat, bringt das nix. Da machst ja eher Verlust.
Ccreative
Forum-Meisterin
 
Beiträge: 270
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 17:58
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 14 mal in 13 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Privates Nagelstudio - Muss ich etwas anmelden?

Beitragvon Alexa » So 30. Aug 2015, 14:04

ja bei uns sind sie echt ganz böse :cry
monatlich was zahlen?hä? :shock:
neee.....was soll man da zahlen müssen?
du must nur eine jahressteuererklärung machen und ein kassenbuch einnahmen-ausgaben führen.
sonst nix....
stuerberater vielleicht wenn mans braucht,kann man aber auch selber machen oder für mich machts eine freundin meiner mutter kostenlos :P
Mein Motto:
Es gibt keine dummen Fragen,nur dumme Antworten ;-)
Benutzeravatar
Alexa
Moderatorin
 
Beiträge: 2565
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 07:38
Danke gegeben: 102
Danke bekommen: 176 mal in 160 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Privates Nagelstudio - Muss ich etwas anmelden?

Beitragvon Ccreative » So 30. Aug 2015, 15:15

Achso na dann kenn mich da net so aus :lol: kannst vllt mal erklären was man da alles machen muss? Also wenn man Gewerbe hat.
Ccreative
Forum-Meisterin
 
Beiträge: 270
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 17:58
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 14 mal in 13 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Privates Nagelstudio - Muss ich etwas anmelden?

Beitragvon TinaX » So 30. Aug 2015, 16:41

Schließe mich Alexa da voll und ganz an. So ein Gewerbe kostet ja nicht viel und ist schnell wieder abgemeldet, wenn es doch nichts für dich ist. Schell werden aus 3 Freundinnen 10 und da bist du auf der sicheren Seite.
Benutzeravatar
TinaX
Forum-Profi
 
Beiträge: 664
Registriert: So 30. Okt 2011, 17:48
Wohnort: Chemnitz
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 55 mal in 51 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Privates Nagelstudio - Muss ich etwas anmelden?

Beitragvon EEE » Mo 31. Aug 2015, 09:47

Ich habe hier im Forum schon viel gelesen über ein "kleingewerbe" und das man beim Antrag ohne Vorsteuern ankrezten sollte.

Eine Steuererklärung für mich als privat Person lohnt sich nicht (habe mal meine Daten eingeben lassen, und rauskam das ich 100€ oder so nachzahlen musste)

Aber sagen wir mal ich melde jetzt ein Gewerbe an und hab im Jahr 0€ Umsatz, muss ich in der Steuererklärung was nachzahlen (falls man das überhaupt pauschal sagen kann)

Was kostet ein Steuerberater ungefär?

Mir dreht sich der Kopf

Kann ich den Steuerberater auch absetzten?

Brauche ich bei Gewerbeanmeldung eine private Krankenversicherung?

Sollte ich vorab mal lieber zu einem Steuerberater gehen und alles durchchecken lassen?

Mir dreht sich der Kopf :rolleyes2
EEE
neues Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 13:00
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 0 mal in 0 Beitrag

  • Bedanken

Re: Privates Nagelstudio - Muss ich etwas anmelden?

Beitragvon Alexa » Di 1. Sep 2015, 18:13

ganz genau,ganz wichtig ohne vorsteuer ankreuzen.
sonst mußt du pauschal steuern im vorraus zahlen und das will ja keiner :lol:
wieviel du gewinn machen darfst hängt auch mit dem verdienst deines hauptjobs zusammen.
aber wieviel im einzelnen weiß ich leider nicht.
du kannst aber auch einfach mal beim finanzamt aurufen und fragen.
eigentlich müssen sie dir schon auskunft geben :P
krankenversicherung brauchst du auch erst ab einem gewissen satz,ich hab bei meiner krankenversicherung angerufen und gefragt.
ich komm nicht drüber brauch mich also nicht zusätzlich versichern.
was ein steuerberater kostet kann dir vielleicht jemand sagen der einen hat,wie gesagt,bei mir macht jemand die steuer umsonst .

das sich dir der kopf dreht glaub ich sofort,ging glaub ich allen anfangs so :rolleyes2 :lol:
wird schon,mach dir am besten ne liste was du alles für fragen hast und arbeite die nach und nach ab und schreib dir die antworten gleich dazu.
so hast dus übersichtlicher weil so viel info is anfangs zuviel. :P
Mein Motto:
Es gibt keine dummen Fragen,nur dumme Antworten ;-)
Benutzeravatar
Alexa
Moderatorin
 
Beiträge: 2565
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 07:38
Danke gegeben: 102
Danke bekommen: 176 mal in 160 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Privates Nagelstudio - Muss ich etwas anmelden?

Beitragvon steffi23 » Fr 30. Sep 2016, 13:38

Eine gute Seite zum Thema ist evtl. noch http://www.abschreibung.de/

Habe hier schon eine Menge gelernt und wusste garnicht, dass man sich soviel Geld vom Finanzamt wieder zurück holen kann ;) Lohnt sich!
Benutzeravatar
steffi23
Forum-Anfängerin
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 10:14
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1 mal in 1 Beitrag

Administration

Werbung wird durch www.nagelcommunity.de bereitgestellt.
 
Vorherige

Zurück zu Gewerbe / Homestudio / Nagelstudio

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]

Jolifin Dipping-System Starter-Set
   Shop-Apotheke