Aktuelle Zeit: Sa 24. Okt 2020, 06:36

Herzlich Willkommen auf Nagelcommunity.de !


In unserer beliebten Community kannst Du Dich über Themen wie Nageldesign, Nailart, Nagelmodellage, Nagelkrankheiten und Pflege informieren und mit Gleichgesinnten austauschen. Außerdem findest Du hier Nageldesign Bilder in verschiedenen Galerien, monatlich Nailart-Foto-Wettbewerbe mit Sach- und Geldpreisen, ein Nageldesign-Fachwort-Lexikon und stets freundliche Hilfe bei Problemen. Die Community bietet geübten wie ungeübten Nageldesignern die Möglichkeit, sich untereinander zu helfen, zu beraten und auszutauschen. Gerne kannst Du kostenlos Dein Nagel- oder Homestudio und/oder Webseite/Facebook-Fanpage hier vorstellen und damit Deine Zielgruppe erreichen und erweitern.

Du bist noch nicht angemeldet ? Melde Dich jetzt kostenlos an und Du kannst alle Foren, Themen, Beiträge, Informationen und Bilder sehen die die Community für Dich bereit hält. Außerdem kannst Du Dich dann mit anderen freundlichen Nageldesignern unterhalten, chatten, Bilder hochladen, an Wettbewerben teilnehmen, themenrelevante Fragen stellen und beantworten und vieles mehr ! Wir würden uns sehr freuen, Dich bald in unserer wachsenden Community begrüßen zu dürfen. Die Anmeldung ist selbstverständlich kostenlos. Jetzt kostenlos anmelden!

Anmelden  •  Registrieren

Nagelkauer - Modellage

...rund um das Thema künstliche Fingernägel

German Dream Nails - Kracher der Woche

  • Bedanken

Nagelkauer - Modellage

Beitragvon Ruby » So 11. Nov 2012, 17:06

Einen Nagelkauer als Kunden ist meist ein harter Brocken und jedesmal wieder eine Herausforderung! Man benötigt Geschick, Geduld und mehr Zeit als sonst! Für “Anfänger” jedoch nicht geeignet oder nur schwer zu bewältigen. Es ist wichtig die Kunden darauf hinzuweisen, dass wir nicht zaubern, sondern nur eine Hilfestellung sein können und das die Kundin selbst auch den Willen haben muss, damit ein gutes Ergebnis erziehlt werden kann!

Es kommt immer darauf an wie stark die Naturnägel bereits angeknabbert wurden...gehen wir vom “Normalfall” aus (was heißt es ist noch so viel Nagel vorhanden, dass man auch anmodellieren kann).

Hier ein Beispiel von einem Nagelkauer:

Bild

Der Naturnagel muss vorest unterfüttert werden (heißt das Nagelbett wird aufgebaut). Hier wird erst einmal die Grundlage geschaffen, damit man modellieren, einen Tip aufkleben oder mit Schablone arbeiten kann. Das Gel wird also vom Naturnagel bis über die Fingerkuppe modelliert (am besten geeignet dafür sind Camouflagegele (Beispiel: http://www.german-dream-nails.com/products/UV-Gel/Jolifin-UV-Gele/Jolifin-4plus-Special-Edition/Cover-Gel-natur/Jolifin-Special-Edition-4plus-Cover-Gel-natur-15ml.html mit dementsprechendem Hautton), das so ein minimaler Nagelrand entsteht, dann kann man mit Tips oder Schablone weiter modellieren.

Sinnvoll ist es die Termine anfangs in kürzen Abständen zu vergeben (damit gar nicht erst geknibbelt wird, wenn der Naturnagel nachwächst), Unebenheiten zu begradigen und neu zu versiegeln.
LG Ruby ;-)
Benutzeravatar
Ruby
Administrator
 
Beiträge: 1390
Registriert: Do 21. Jul 2011, 16:43
Danke gegeben: 111
Danke bekommen: 53 mal in 51 Beiträgen

Administration

Werbung wird durch www.nagelcommunity.de bereitgestellt.
 
  • Bedanken

Re: Nagelkauer - Modellage

Beitragvon Alexa » So 11. Nov 2012, 17:34

wichtig find ich auch noch...
bei einer nagelbeißerin bei der ersten modellage nie zu lange verlängern,fingerkuppenbündig und vor allem rund gefeilt.
eckig ist so ungewohnt und man kann gut dran knibbeln ;)
Mein Motto:
Es gibt keine dummen Fragen,nur dumme Antworten ;-)
Benutzeravatar
Alexa
Moderatorin
 
Beiträge: 2565
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 07:38
Danke gegeben: 102
Danke bekommen: 176 mal in 160 Beiträgen


Zurück zu Wissenswertes und theoretische Informationen

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]

Jolifin Dipping-System Starter-Set
   Shop-Apotheke