Shop-Apotheke

Seite 1 von 1

spaltnagel

BeitragVerfasst: Fr 21. Jun 2013, 05:30
von Alexa
ich brauch mal eure hilfe mädels :?
eine nachbarin hat schon seit jahren einen spaltnagel.
sobald er vorne angekommen ist spaltet er sich direkt an der spitze so das sie √ľberall h√§ngen bleibt.
auf dem ganzen nagel ist...hm..wie erklär ich das jetzt?
ein buckel,also keine delle ins nagelbett sondern eher eine nach oben gehende beule...wust?wie sag ich das nur? :lol:
ich hab versucht fotos zu machen aber leider kann man darauf √ľberhaupt nix erkennen :autsch
nun hab ich 2 mal versucht ihr diesen nagel zu verstärken,das erste mal mit einer normalen modellage mit fiberglasgel als haft und aufbau,naturweiß und mattversiegler.
nach paar tagen platzte er an der spitze ab :roll:
hab ihn neu modelliert,ohne french,sonst diesselben materialien.
dasselbe problem jetzt ungefähr eine woche danach :autsch
habe ganz besonders auf die ummantelung geachtet damit gerade vorne wo er sich spaltet genug material ist :?
habt ihr eine idee was ich da noch versuchen könnte?
statt fiberglasgel ein anderes?ist das zu hart f√ľr den nagel?
√ľber schabbi paar mm verl√§ngern um den freien rand zu sch√ľtzen und gut einzupacken?
h√ľ√ľ√ľlfeeee..... :nachdenken2

Re: spaltnagel

BeitragVerfasst: So 30. Jun 2013, 08:04
von Björn
Thema mal wieder in die Runde geworfen :)

Re: spaltnagel

BeitragVerfasst: Mo 5. Aug 2013, 17:48
von Ladydi
hallo ich hatte mal ne kd der is der nagel vorne eingerissen und hat sich auch gespalten bis hinein in die nagelkuppe, hab den nagel gebuffert und dann versiegler oben und unten drin, is halt nur doof wenn die dame die nägel recht kurz will, dann kommst schlecht rein, aber mit nem rosenstäbchen, könnte das auch klappen, versuchs mal :pfeiffen :pfeiffen :pfeiffen :pfeiffen

Re: spaltnagel

BeitragVerfasst: Sa 10. Aug 2013, 15:47
von Xandra71
ich w√ľrde den Nagel runter feilen und mit Schabbi verl√§ngern. Allerdings nur kurz halten. Evl. anfangs die Abst√§nde es neu zu machen auch kurz halten. Wenn du kein Design machst dann ist der Nagel ja schnell wieder neu gemacht. Evtl. l√§sst er sich ja zusammenhalten. Grunds√§tzlich muss es ja eine Anormalie im Nagelbett sein...evtl. hat sie sich mal verletzt oder so.

Re: spaltnagel

BeitragVerfasst: So 11. Aug 2013, 19:44
von Alexa
so mach ichs momentan auch,k√ľrzen,√ľber schabbi verl√§ngern aber insgesamt sehr kurz halten und ohne french damit er sich ned von den anderen abhebt.
hält auch sehr gut,hab ihn jetzt schon das 3. mal gemacht.
allerdings wächst hinten dieser "buckel" der ja das spalten am freien nagelende wohl verurscht immer noch genauso nach.
mal sehen ob sich das mit der zeit noch verbessert. :nachdenken2
sie meint sie könnte sich den finger vor langer zeit mal eingeklemmt haben,weiß es aber ned sicher.
was meint ihr wie lange ich das wiederholen soll bis man sagen muß das es wohl nie mehr anders wird?

Re: spaltnagel

BeitragVerfasst: Mo 12. Aug 2013, 14:07
von Ladydi
na wenn sie den mal gequetscht hat dann muß sie sich die nagelwurzel verletzt haben, dann kanns sein das der nagel immer wieder so wächst, aber da kannst eigentlich nur abwarten. :roll: :roll:

Re: spaltnagel

BeitragVerfasst: Sa 31. Okt 2015, 02:16
von natalie
Ich habe auch so eine Kundin. Sie hatte das am kleinen Finger, rechts und links. Hab eine Manik√ľre Kundin, die, nur wg. Einer fingerverletzung zur Manik√ľre kam, zur Modellage Kundin gewonnen.
Sie m√∂chte die N√§gel immer ganz kurz, und nat√ľrlich. D.h. Naturnagel in klar Lack Optik. D.h. Aufbau braucht gar nicht sein.
Aber, damit der riss stabil bleibt und nicht durch die modellage rei√üt, solltest du ins haftgel einen fiberglas streifen mit einlegen. Der riss mu√ü gro√üfl√§chig damit abgedeckt sein. Nach dem aush√§rten kannst du √ľberstehenden St√ľcke, weg feilen.
Probieren das mal aus. Das klappt