Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 18:56

Herzlich Willkommen auf Nagelcommunity.de !


In unserer beliebten Community kannst Du Dich über Themen wie Nageldesign, Nailart, Nagelmodellage, Nagelkrankheiten und Pflege informieren und mit Gleichgesinnten austauschen. Außerdem findest Du hier Nageldesign Bilder in verschiedenen Galerien, monatlich Nailart-Foto-Wettbewerbe mit Sach- und Geldpreisen, ein Nageldesign-Fachwort-Lexikon und stets freundliche Hilfe bei Problemen. Die Community bietet geübten wie ungeübten Nageldesignern die Möglichkeit, sich untereinander zu helfen, zu beraten und auszutauschen. Gerne kannst Du kostenlos Dein Nagel- oder Homestudio und/oder Webseite/Facebook-Fanpage hier vorstellen und damit Deine Zielgruppe erreichen und erweitern.

Du bist noch nicht angemeldet ? Melde Dich jetzt kostenlos an und Du kannst alle Foren, Themen, Beiträge, Informationen und Bilder sehen die die Community für Dich bereit hält. Außerdem kannst Du Dich dann mit anderen freundlichen Nageldesignern unterhalten, chatten, Bilder hochladen, an Wettbewerben teilnehmen, themenrelevante Fragen stellen und beantworten und vieles mehr ! Wir würden uns sehr freuen, Dich bald in unserer wachsenden Community begrüßen zu dürfen. Die Anmeldung ist selbstverständlich kostenlos. Jetzt kostenlos anmelden!

Anmelden  •  Registrieren

Nagelfräser

Hilfe für Deinen ersten Einkauf und worauf Du achten solltest

German Dream Nails - Kracher der Woche

  • Bedanken

Nagelfräser

Beitragvon Oboro » Di 3. Nov 2015, 11:49

Und zwar bin ich auf der Suche nach einem Fräser. Verliere zunehmends immer mehr die Lust am runterfeilen. Allem voran bin ich wohl einfach zu faul. :lol: :oops: Aber der Zeitaufwand und den Feilenverschleis find ich doch auch recht enorm. Die Auswahl ist allerdings ja recht groß und zu teuer sollte es auch nicht sein. Deswegen meine Frage, auf was sollte man achten, was muss der Fräser unbedingt haben, dass er was taugt. Also ich meine sowas wie Leistungswerte etc.
Benutzeravatar
Oboro
Forum-Anfängerin
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 15. Mai 2015, 10:49
Wohnort: Sachsen
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 10 mal in 9 Beiträgen

Administration

Werbung wird nicht durch www.nagelcommunity.de bereitgestellt, sondern durch Google.
 
  • Bedanken

Re: Nagelfräser

Beitragvon Björn » Di 3. Nov 2015, 12:02

Schau mal hier in diesem älteren Thema habe ich einen Beitrag geschrieben http://www.nagelcommunity.de/viewtopic.php?f=34&t=886&hilit=fr%C3%A4ser&start=10#p13545

:bis
Liebe Grüße

Admin-Björn
Benutzeravatar
Björn
Administrator
 
Beiträge: 1808
Registriert: So 24. Jul 2011, 11:35
Danke gegeben: 298
Danke bekommen: 103 mal in 95 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Nagelfräser

Beitragvon Alexa » Mi 4. Nov 2015, 05:10

also auf was du meiner meinung nach auch achten solltest ist das man die bits feststellen kann.
eine kollegin und ich machen uns seit kurzem gegenseiti9g die nägel und ich schlepp jedesmal meinen fräser mit hin weil man die eben bei ihrem nicht feststellen kann :lol:
ist halt so ein persöhnlicher eindruck oder vielleicht auch fimmel von mir....denk immer der könnte davon fliegen :lol:
Mein Motto:
Es gibt keine dummen Fragen,nur dumme Antworten ;-)
Benutzeravatar
Alexa
Moderatorin
 
Beiträge: 2558
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 07:38
Danke gegeben: 101
Danke bekommen: 176 mal in 160 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Nagelfräser

Beitragvon Oboro » Mi 4. Nov 2015, 20:43

Ah ok, danke. Und von Leistungswerten her? Weil hab auch mal bei Ebay geschaut, da gibts ja auch verschiedene und sicher auch bessere. Hatte auch überlegt vllt einen gebrauchten zu nehmen, findet man auch welche oder würde ihr da eher von abraten?
Benutzeravatar
Oboro
Forum-Anfängerin
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 15. Mai 2015, 10:49
Wohnort: Sachsen
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 10 mal in 9 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Nagelfräser

Beitragvon Ccreative » Do 5. Nov 2015, 05:54

Gebrauchter mit gebrauchten Bits? Ne niemals. Also meiner hat 20000 Umdrehungen und die Bits kann man auch nicht feststellen nur reinstecken, hatte aber noch nie ein Problem.
Ccreative
Forum-Meisterin
 
Beiträge: 270
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 17:58
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 14 mal in 13 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Nagelfräser

Beitragvon TinaX » Do 5. Nov 2015, 14:38

Ich hab einen " Escort Pro", gab's mal bei Nailtechnik im Angebot für 99 Euro. 30000 Umdrehungen, Bits zum Feststellen. Alexa, lach, ich lege da auch wert drauf.
Benutzeravatar
TinaX
Forum-Profi
 
Beiträge: 664
Registriert: So 30. Okt 2011, 17:48
Wohnort: Chemnitz
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 55 mal in 51 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Nagelfräser

Beitragvon Oboro » Do 5. Nov 2015, 17:17

Ccreative hat geschrieben:Gebrauchter mit gebrauchten Bits? Ne niemals.


Nee, die Bits hätte ich mir dann schon neu zugelegt, sollten sie denn gebraucht sein. Da bin ich eklig. ^^
Benutzeravatar
Oboro
Forum-Anfängerin
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 15. Mai 2015, 10:49
Wohnort: Sachsen
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 10 mal in 9 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Nagelfräser

Beitragvon Oboro » Fr 15. Jan 2016, 17:26

So, hab mir nun den Jolifin-Fräser geholt und bin sehr zufrieden. http://www.prettynailshop24.de/shop/p_17676_jolifin-fraeser-630-powered-by-promed.html

Was nutzt ihr eigentlich? Fräserbits oder diese Schleifhülsen?
Hatte bisher dann jetzt immer die Bits genutzt und bin damit gut zurecht gekommen. Heute hatte ich dann allerdings mal die Hülsen ausprobiert und fand, das man da irgendwie nicht so das Gefühl hat beim schleifen. :?
Benutzeravatar
Oboro
Forum-Anfängerin
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 15. Mai 2015, 10:49
Wohnort: Sachsen
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 10 mal in 9 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Nagelfräser

Beitragvon Alexa » Sa 16. Jan 2016, 05:56

ich hab lange mit schleifhülsen gearbeitet da ich linkshänderin bin und es nicht so einfach ist da einen bit zu finden :?
hab mir dann einen auf der messe mitgenommen und bin sehr begeistert,meine mädels auch :D
geht gleich um einiges schneller,wird nicht heiß im gegensatz zu den schleifkappen und man hat auch nicht diese schleifspuren auf der modellage. :P
Mein Motto:
Es gibt keine dummen Fragen,nur dumme Antworten ;-)
Benutzeravatar
Alexa
Moderatorin
 
Beiträge: 2558
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 07:38
Danke gegeben: 101
Danke bekommen: 176 mal in 160 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Nagelfräser

Beitragvon TinaX » Sa 16. Jan 2016, 13:24

Ich hatte ganz am Anfang mal Schleifhuelsen, jetzt nehme ich nur die Bits, ich bevorzuge die Zapfenförmigen.
Benutzeravatar
TinaX
Forum-Profi
 
Beiträge: 664
Registriert: So 30. Okt 2011, 17:48
Wohnort: Chemnitz
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 55 mal in 51 Beiträgen

Administration

Werbung wird nicht durch www.nagelcommunity.de bereitgestellt, sondern durch Google.
 
Nächste

Zurück zu Grundausstattung

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]



Trosani Nageldesign