Aktuelle Zeit: Sa 26. Sep 2020, 23:09

Herzlich Willkommen auf Nagelcommunity.de !


In unserer beliebten Community kannst Du Dich über Themen wie Nageldesign, Nailart, Nagelmodellage, Nagelkrankheiten und Pflege informieren und mit Gleichgesinnten austauschen. Außerdem findest Du hier Nageldesign Bilder in verschiedenen Galerien, monatlich Nailart-Foto-Wettbewerbe mit Sach- und Geldpreisen, ein Nageldesign-Fachwort-Lexikon und stets freundliche Hilfe bei Problemen. Die Community bietet geübten wie ungeübten Nageldesignern die Möglichkeit, sich untereinander zu helfen, zu beraten und auszutauschen. Gerne kannst Du kostenlos Dein Nagel- oder Homestudio und/oder Webseite/Facebook-Fanpage hier vorstellen und damit Deine Zielgruppe erreichen und erweitern.

Du bist noch nicht angemeldet ? Melde Dich jetzt kostenlos an und Du kannst alle Foren, Themen, Beiträge, Informationen und Bilder sehen die die Community für Dich bereit hält. Außerdem kannst Du Dich dann mit anderen freundlichen Nageldesignern unterhalten, chatten, Bilder hochladen, an Wettbewerben teilnehmen, themenrelevante Fragen stellen und beantworten und vieles mehr ! Wir würden uns sehr freuen, Dich bald in unserer wachsenden Community begrüßen zu dürfen. Die Anmeldung ist selbstverständlich kostenlos. Jetzt kostenlos anmelden!

Anmelden  •  Registrieren

Welches Airbrushgerät für Einsteiger?

Finde hier alles über Airbrush

German Dream Nails - Kracher der Woche

  • Bedanken

Re: Welches Airbrushgerät für Einsteiger?

Beitragvon DragonLady » Mo 22. Apr 2013, 08:29

Also ich muss sagen, die Reinigung dauert max. 10 Minuten, damit meine ich die Vollreinigung...die Schnellreinigung dauert ca. 2 Minuten.

Daran sollte man es nciht ausmachen. Ich denke wer Spaß an so etwas hat, soll es sich ruhig anschaffen. Also ich möchte das Set jetzt schon nicht mehr missen. Auch wenn ich später kaum Kunden dafür haben sollte...jetzt wurde ich schon gefragt ob das Airbrush ist auf meinen Nägeln. Beim einkaufen :D
Ich denke ich werde später mehr mit Airbrush machen und das zum Festpreis anbieten. Es sieht einfach schöner aus wie die ollen dicken Sticker oder die Tattoos...etc.

Und ja die Anschaffung ist schon recht teuer, ich hatte Glück das ich ein Komplettes Seg von Essential Nails über Ebay ersteigert habe, was auf der HP mit allem über 400€ ...ich habs für 102€ ersteigert :bis ...

Aber mal ehrlich, so teuer istd as dann doch gar nicht. Man braucht nur wenige Tropfen Farbe für die Nägel und die Schabbis gibt es auch schon recht günstig. Behandelt man alles pfleglich, dann hat man lange freude dran.

Ich gebs nimmer her :lol: :schwaermen
Liebe Grüße
Janine


...als ich klein war...dealte man noch mit Stickern :D
Benutzeravatar
DragonLady
Forum-Anfängerin
 
Beiträge: 77
Registriert: So 21. Apr 2013, 20:07
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 12 mal in 10 Beiträgen

Administration

Werbung wird durch www.nagelcommunity.de bereitgestellt.
 
  • Bedanken

Re: Welches Airbrushgerät für Einsteiger?

Beitragvon Xandra71 » Mo 22. Apr 2013, 10:23

Ich bin ja der absolute Airbrusher...ich gebs nie wieder her :lol: Zum einen muss ich zugeben bin ich nicht der super schön Pinsel maler...zum anderen erziehlt man mit Airbrush Effekte die sind einfach nur WOW...90% meiner Kunden wollen Airbrush wieder wenn sie mal eines drauf haben. Ich habe sogar Kunden die kommen nur wegen dem Airbrush...bei uns gibst kaum Nagelstudios die es anbieten. Und noch ein Vorteil...wenn ich mir selber die Hand mache sieht meine rechte endlich auch so aus wie die Linke...hihi...beim malen sieht die eine gut aus und die andere wie Kinderkritzelleien :lol:

Ich würde die empfehlen gleich ein Set zu kaufen...so hat du alles was du für einen Start brauchst...die ersten Grundfarben, Kompressor, Pistole, Reinigungsmaterial, Anschlüsse etc. Übrigens das Reinigen is nicht der rede wert...ihr solltest allerdings auf die richtigen Farben achten...auf Wasserbasis...etwas Wasser in den Trichter der Pisti machen mit dem Pinsel ausbürsten in einen Cleaning Pot spritzen ggf. wiederholen. Das ist alles. Die voll Reinigung muss man nicht so oft machen und ist auch gar nicht gut für die Dichtungen.

Ich hab mein Airbrushset von Alte Frieda...da gibt es mehrere Sets für den kleinen Geldbeutel bis hin zu wenn du mal mehr ausgeben willst...und du kannst vorab Fragen was sinnvoll wäre...warum die Pisti und net die...Double Action, Singel Action...welche Farben...wenn was kaputt ist oder nicht geht kannst du anrufen. Für jemand der noch nie sowas in der Hand hatte wäre das sicher sinnvoll. Erfahrung bekommst du dann relativ schnell.

Na dann mal los....wie gesagt ich möchte es nicht mehr missen.

LG
Alexandra
www.nailsofpassion.de
Benutzeravatar
Xandra71
Forum-Anfängerin
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 21. Aug 2012, 21:58
Danke gegeben: 26
Danke bekommen: 25 mal in 21 Beiträgen

Vorherige

Zurück zu Airbrush

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]

Jolifin Dipping-System Starter-Set
   Shop-Apotheke