Aktuelle Zeit: Mo 21. Sep 2020, 19:53

Herzlich Willkommen auf Nagelcommunity.de !


In unserer beliebten Community kannst Du Dich über Themen wie Nageldesign, Nailart, Nagelmodellage, Nagelkrankheiten und Pflege informieren und mit Gleichgesinnten austauschen. Außerdem findest Du hier Nageldesign Bilder in verschiedenen Galerien, monatlich Nailart-Foto-Wettbewerbe mit Sach- und Geldpreisen, ein Nageldesign-Fachwort-Lexikon und stets freundliche Hilfe bei Problemen. Die Community bietet geübten wie ungeübten Nageldesignern die Möglichkeit, sich untereinander zu helfen, zu beraten und auszutauschen. Gerne kannst Du kostenlos Dein Nagel- oder Homestudio und/oder Webseite/Facebook-Fanpage hier vorstellen und damit Deine Zielgruppe erreichen und erweitern.

Du bist noch nicht angemeldet ? Melde Dich jetzt kostenlos an und Du kannst alle Foren, Themen, Beiträge, Informationen und Bilder sehen die die Community für Dich bereit hält. Außerdem kannst Du Dich dann mit anderen freundlichen Nageldesignern unterhalten, chatten, Bilder hochladen, an Wettbewerben teilnehmen, themenrelevante Fragen stellen und beantworten und vieles mehr ! Wir würden uns sehr freuen, Dich bald in unserer wachsenden Community begrüßen zu dürfen. Die Anmeldung ist selbstverständlich kostenlos. Jetzt kostenlos anmelden!

Anmelden  •  Registrieren

Mutter und Beruf ?!

Umfragen zu verschiedensten Themen

German Dream Nails - Kracher der Woche

Mutter und Beruf?!

Ja, ich habe Kinder und arbeite nebenbei noch als Nageldesignerin
3
43%
Nein, ich habe keine Kinder
4
57%
 
Abstimmungen insgesamt : 7

  • Bedanken

Mutter und Beruf ?!

Beitragvon Ruby » So 23. Dez 2012, 17:32

Hallo ihr lieben ;) ,

nach langer Zeit mal wieder eine Umfrage. Wer von euch ist bereits Mutti und arbeitet zusätzlich noch als Nageldesignerin? Wie, wo ...mobile oder Zuhause? Wie bekommt ihr das zeitlich unter einen Hut?
LG Ruby ;-)
Benutzeravatar
Ruby
Administrator
 
Beiträge: 1390
Registriert: Do 21. Jul 2011, 16:43
Danke gegeben: 111
Danke bekommen: 53 mal in 51 Beiträgen

Administration

Werbung wird durch www.nagelcommunity.de bereitgestellt.
 
  • Bedanken

Re: Mutter und Beruf ?!

Beitragvon Björn » Fr 25. Jan 2013, 12:10

scheint wohl zur Weihnachtszeit untergegangen zu sein :nachdenken2
Liebe Grüße

Admin-Björn
Benutzeravatar
Björn
Administrator
 
Beiträge: 1816
Registriert: So 24. Jul 2011, 11:35
Danke gegeben: 298
Danke bekommen: 103 mal in 95 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Mutter und Beruf ?!

Beitragvon fingding » Fr 25. Jan 2013, 18:48

...also ich selbst habe keine Kinder und könnte mir das auch nicht als "vereinbar" vorstellen - aber meine Angelstellten ahben Kinder - eine bekommt es gar nicht gebacken - die andere macht das echt ganz ganz toll...die Mädels können sich Ihre Kundetermine ja so legen das es passt...
Benutzeravatar
fingding
Forum-Meisterin
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 16:35
Wohnort: Schwarzwald
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 6 mal in 6 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Mutter und Beruf ?!

Beitragvon Alexa » Fr 25. Jan 2013, 19:06

also auch ich hab keine eigenen kinden und die stiefkinder sind schon lang erwachsen :lol:
ich glaub aber schon das man das unter einen hut bringen kann,warum auch nicht?
ich sehs z.b. bei einem meiner brüder,ie haben 2 kinder 6 und 4.
beide arbeiten vollzeit außer haus,meine schwägerin erklimmt auch stetig die karriereleiter,sie arbeitet als krankenschwester im der renomiertesten unfallklinik deutschlands,im UKM Murnau.
im moment ist sie schon stellvertretende stationsleitung und macht grad fotbildung um bald ihre eigene station zu bekommen.
beide teilen sich die kindererziehung und das klappt hervorragend,beide kids sind absolut wohlerzogen :P
es bedarf natürlich ein großes maß an organistation aber warum sollte das als nageldesignerin nicht gehen? :keinen plan
da find ich ein homestustudio natürlich am praktischten und solang der partner gleichberechtigt in allen dingen am selben strang zieht seh ich da überhaupt kein problem.
man kann ja seine termine morgens vergeben, wenn die kids in kiga oder schule sind,evtl abends wenn der mann daheim ist auch..je nach bedarf und zeit :P
Mein Motto:
Es gibt keine dummen Fragen,nur dumme Antworten ;-)
Benutzeravatar
Alexa
Moderatorin
 
Beiträge: 2565
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 07:38
Danke gegeben: 102
Danke bekommen: 176 mal in 160 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Mutter und Beruf ?!

Beitragvon fingding » Fr 25. Jan 2013, 19:56

Jaaaa....aber 80% meiner Kundinnen sind selbst Berufstätig und wollen Feierabendtermine - also ab 16:30 Uhr....und das geht dann oft bis weit nach 20 Uhr... Da heisst es dann Geld verdienen oder es lassen...
Und dann ist es eben die berümte Entscheidung - Beruf oder Kinder......
Benutzeravatar
fingding
Forum-Meisterin
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 16:35
Wohnort: Schwarzwald
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 6 mal in 6 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Mutter und Beruf ?!

Beitragvon Ruby » Sa 26. Jan 2013, 16:43

Also ich bin zwar noch kinderlos, aber ich stelle mir die Arbeit mit Kindern schwierig vor. Jetzt kommt es drauf an ob Kleinkind z.B. Baby-3 Jahre (oder ab wann gehen die in die Kita :nachdenken2 ) , wo man ja ständig hinterher sein muss oder eben schon "selbständiger" also im Kindergartenalter...Da würde ich doch lieber zum Homestudio tendieren, wo man sich alles selber besser einteilen.
LG Ruby ;-)
Benutzeravatar
Ruby
Administrator
 
Beiträge: 1390
Registriert: Do 21. Jul 2011, 16:43
Danke gegeben: 111
Danke bekommen: 53 mal in 51 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Mutter und Beruf ?!

Beitragvon Claudia24 » Sa 26. Jan 2013, 16:49

So nun misch ich mich mal ein...ich geh stundenweise arbeiten habe 3 kinder im alter von 9,5 und 2 jahre.,Und ich muss sagen es geht bei mir meine kids sind mindestens 6std am tag in schule kita hort ect.Da kann man stundenweise arbeiten bzw Nägel machen dann. Ich weiss 6std sind nicht viel aber es geht.Dazu kommt das ich das glück habe das mein Mann tagsüber zu hause ist da er nachts arbeitet.Klar ist es manchmal stressig aber es geht ist alles ne organisationsfrage.

lg claudia
Benutzeravatar
Claudia24
Forum-Meisterin
 
Beiträge: 274
Registriert: So 16. Dez 2012, 16:21
Danke gegeben: 27
Danke bekommen: 31 mal in 28 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Mutter und Beruf ?!

Beitragvon TinaX » So 27. Jan 2013, 12:49

Mein Sohn ist schon erwachsen, aber ich finde auch, es ist alles eine Frage der Organisation und des richtigen Partners. ;)
Benutzeravatar
TinaX
Forum-Profi
 
Beiträge: 664
Registriert: So 30. Okt 2011, 17:48
Wohnort: Chemnitz
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 55 mal in 51 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Mutter und Beruf ?!

Beitragvon Quith1936 » Di 16. Jan 2018, 21:19

ist auf jeden fall möglich
Quith1936
Forum-Anfängerin
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 16. Jan 2018, 21:12
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Beitrag

Administration

Werbung wird durch www.nagelcommunity.de bereitgestellt.
 

Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]

Jolifin Dipping-System Starter-Set
   Shop-Apotheke