Aktuelle Zeit: Do 24. Sep 2020, 13:00

Herzlich Willkommen auf Nagelcommunity.de !


In unserer beliebten Community kannst Du Dich über Themen wie Nageldesign, Nailart, Nagelmodellage, Nagelkrankheiten und Pflege informieren und mit Gleichgesinnten austauschen. Außerdem findest Du hier Nageldesign Bilder in verschiedenen Galerien, monatlich Nailart-Foto-Wettbewerbe mit Sach- und Geldpreisen, ein Nageldesign-Fachwort-Lexikon und stets freundliche Hilfe bei Problemen. Die Community bietet geübten wie ungeübten Nageldesignern die Möglichkeit, sich untereinander zu helfen, zu beraten und auszutauschen. Gerne kannst Du kostenlos Dein Nagel- oder Homestudio und/oder Webseite/Facebook-Fanpage hier vorstellen und damit Deine Zielgruppe erreichen und erweitern.

Du bist noch nicht angemeldet ? Melde Dich jetzt kostenlos an und Du kannst alle Foren, Themen, Beiträge, Informationen und Bilder sehen die die Community für Dich bereit hält. Außerdem kannst Du Dich dann mit anderen freundlichen Nageldesignern unterhalten, chatten, Bilder hochladen, an Wettbewerben teilnehmen, themenrelevante Fragen stellen und beantworten und vieles mehr ! Wir würden uns sehr freuen, Dich bald in unserer wachsenden Community begrüßen zu dürfen. Die Anmeldung ist selbstverständlich kostenlos. Jetzt kostenlos anmelden!

Anmelden  •  Registrieren

Nageldesign - Ausbildungsberuf ?!

Umfragen zu verschiedensten Themen

German Dream Nails - Kracher der Woche

Findet ihr "Nageldesigner/in" sollte ein "Ausbildungsberuf" sein?

Ja
12
75%
Nein
4
25%
 
Abstimmungen insgesamt : 16

  • Bedanken

Nageldesign - Ausbildungsberuf ?!

Beitragvon Ruby » Do 17. Nov 2011, 11:24

Ich habe mir schon oft Gedanken darüber gemacht. Es gibt so viele schwarze Schafe in dieser Branche, so viel was man falsch machen kann und es gibt so viel an Wissen, was die Grundvorraussetzung sein sollte. Bitte erläutert eure Aussage kurz warum ihr zu "Ja" oder "Nein" tendiert.
LG Ruby ;-)
Benutzeravatar
Ruby
Administrator
 
Beiträge: 1390
Registriert: Do 21. Jul 2011, 16:43
Danke gegeben: 111
Danke bekommen: 53 mal in 51 Beiträgen

Administration

Werbung wird durch www.nagelcommunity.de bereitgestellt.
 
  • Bedanken

Re: Nageldesign - Ausbildungsberuf ?!

Beitragvon Monella » Do 17. Nov 2011, 13:20

Ich denke es sollte ein Ausbildungsberuf werden. Warum? Meiner Meinung nach würde sich die Anzahl der schwarzen schafe reduzieren, wenns ein annerkannter Ausbildungsberuf wäre, hätten viel mehr die möglichkeit eine standesgemässe Ausbildung zu machen, und das Niveau für den Standart wuerde automatisch steigen, eventuell die Anzahl der schwarzen Schafe sich verringern.
Manche möchten eine Ausbildung für diesen Beruf machen, können sich es aber einfach nicht leisten.
Ich wäre dafür das man für Nageldesingn eine Art Lehre ermöglicht.
ND ist eine Dienstleistung, für alle anderen dienstleistungen gibt es auch Lehren , also warum nicht auch für ND´s
LG Monella

PS.: Das soll aber gleizeitig NICHT heissen das ALLE die keine Schulung oder so gemacht haben schlecht sind, nur dieses "Naturtalent" bzw "Begabung" sollte meiner meinung nach rechtmässig gefördert werden, durch eine anerkannte Lehre!!!
Monella
Nagelprinzessin
 
Beiträge: 1236
Registriert: Sa 15. Okt 2011, 17:21
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 4 mal in 4 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Nageldesign - Ausbildungsberuf ?!

Beitragvon Jessi24 » Do 17. Nov 2011, 13:51

Ich wäre aufjedenfall dafür. Wie ihr schon gesagt habt gibt es so viele schwarze schafe, das muss nicht sein. Und manche die villt wirklich interesse an einer Ausbildung haben, aber nicht das Geld dafür aufbringen können ist das auch eine gute Chance!
Lieber Gruß
Jessi
Benutzeravatar
Jessi24
Forum-Profi
 
Beiträge: 559
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 17:16
Wohnort: Zülpich
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 3 mal in 3 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Nageldesign - Ausbildungsberuf ?!

Beitragvon Eule » Do 17. Nov 2011, 14:06

Monella hat geschrieben:PS.: Das soll aber gleizeitig NICHT heissen das ALLE die keine Schulung oder so gemacht haben schlecht sind, nur dieses "Naturtalent" bzw "Begabung" sollte meiner meinung nach rechtmässig gefördert werden, durch eine anerkannte Lehre!!!


Da kann ich nur zustimmen!

Ich persönlich habe auch nur 2 1Tages Schulungen gemacht und habe dort auch nur die Grundlagen gelernt
alles andere hab ich mir selbst beigebracht...soll aber bitte nicht heißen das ich ein Schwarzes Schaf bin.

Die Wichtigen Sachen würden mir natürlich in den Schulungen vermittelt und eine Fräserschulung hab ich
dann ja auch noch gemacht.

Mehr kann ich mir zur Zeit leider auch nicht leisten deshalb würde ich jetzt einfach mal sagen
JA man sollte einen Ausbildungsberuf daraus machen allerdings finde ich das 1 Jahr Ausbildungszeit
völlig ausreicht und man nicht 2 oder gar 3,5 Jahre lernen muss.

Ich würde mir auch sofort eine Ausbildungsstelle suchen ;)
LG

Eule
Eule
Nagelprinzessin
 
Beiträge: 1108
Registriert: Sa 15. Okt 2011, 10:44
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Beitrag

  • Bedanken

Re: Nageldesign - Ausbildungsberuf ?!

Beitragvon Alexa » Fr 18. Nov 2011, 01:35

ganz ehrlich`?
bin dagegen....
nicht gleich erschrecken mädels :lol: :lol: :lol:
ganz einfach,"nur" nageldesignerin als ausbildungsberuf ist etwas dürftig oder?
und wer soll das ganze finanzieren?
wer bildet aus usw....
es hängt ja immer ein ganzer rattenschwanz hinten dran,ist ja nicht damit getan zu sagen wir machen es zum ausbildungsberuf.
ich bin eher der meinung das es so sein müßte das man sich nur mit einer fundierten schulung und einer abgelegten prüfung z.b. bei der ihk selbstständig machen dürfte,in anderen berufen braucht man nen meisterbrief,den man auch selbst finanzieren muß.
genauso dürfte es nicht sein das wirklich jeder hinz und kunz schulen darf,damit geht das ganze doch erst mal los oder?
Mein Motto:
Es gibt keine dummen Fragen,nur dumme Antworten ;-)
Benutzeravatar
Alexa
Moderatorin
 
Beiträge: 2565
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 07:38
Danke gegeben: 102
Danke bekommen: 176 mal in 160 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Nageldesign - Ausbildungsberuf ?!

Beitragvon Monella » Fr 18. Nov 2011, 04:29

Alexa hat geschrieben:ganz einfach,"nur" nageldesignerin als ausbildungsberuf ist etwas dürftig oder?
und wer soll das ganze finanzieren?
wer bildet aus usw....

Liebe Alexa, wer soll das ganze finanzieren? mmmmmmmmmmmmmmmh................. jetzt bin ich mal ganz ehrlich!
Wer finanziert denn die ganzen schwarzen schafe die warscheinlich teils schwarz arbeiten, und den Beruf der ND rampunieren ?
Man kann es nicht nur damit abtuhen das die Kunden verschwinden weil sie kein Geld mehr ausgeben wollen..................wieviele davon die nicht mehr zu einer ND gehen tuhen es weil sie bei nem Schäfchen auf die Nase gefallen sind?!
Ich persönlich finanziere mit steuergeldern lieber die Leute die was lernen wollen, als die die.....................,naja ..................
Abgesehen davon denk ich kann man den Ausbildungsberuf denk ich zb zur Kosmetikerin dazu packen, die müssen nämlich für ihre Ausbildung auch selber zahlen.
Net bös sein...........
LG Mo
Monella
Nagelprinzessin
 
Beiträge: 1236
Registriert: Sa 15. Okt 2011, 17:21
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 4 mal in 4 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Nageldesign - Ausbildungsberuf ?!

Beitragvon Alexa » Mo 21. Nov 2011, 16:56

Neiiiiiiiin moni..............
Glaub Du hast mich da falsch verstanden. :(
Ich meinte wenn der Staat das zum Lehrberuf machen sollen würde,hihi....
Dann müßte erst mal ganz woanders angefangen werden,nämlich bei den Ausbildern die Lehrlinge ausbilden dürfen.
Im Moment darf das ja jeder,soll dann jeder einfach Lehrlinge einstellen dürfen?
Doch wohl sicher nicht :shock:
Zur Kosmetikerin dazupacken ist eine Idee,aber Nageldesignerin allein als Ausbildungsberuf ist mir von dem her zu dürftig da es nur auf Nägel begrenzt ist.
Das wäre etwas wenig um eine richtige Lehrzeit zusammenzubringen oder?
Von den Schwarznaglern red ich gar nicht,grrr....überhaupt nicht :evil:
Sonst geht mir nämlich auch die Hutschnur hoch :evil:
Der Ansatz müßte erst mal sein das man sich nur selbstständig machen kann wenn man bei bestimmten,vom Staat zugelassenen Ausbildern eine Schulung gemacht hat.
Und nicht alle die verschreckt worden sind waren bei Schwarznaglern,da stimmst du mir sicher zu oder?
Also muß man das Übel bei der Wurzel packen,und es geht weiter damit das jeder z.b. bei Ebay alles fürs Nageln kaufen kann oder?
Mein Motto:
Es gibt keine dummen Fragen,nur dumme Antworten ;-)
Benutzeravatar
Alexa
Moderatorin
 
Beiträge: 2565
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 07:38
Danke gegeben: 102
Danke bekommen: 176 mal in 160 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Nageldesign - Ausbildungsberuf ?!

Beitragvon Luna » Mo 21. Nov 2011, 20:04

Hallo Mädels;

Das Thema läd zu Diskussionen ein da es weit beleuchtet werden kann, aber auch ich bin dagegen einen Lehrberuf daraus zu machen!
Gründe sind meines Erachtens:
Ihr redet hier von Schwarzarbeit minimieren. Meint ihr das wäre durch eine Ausbildung wäre das weniger? Im Gegenteil, die Informationen wären noch einfacher zu beschaffen! Und ehrlich, wie viele Schwarzarbeiter gibt es in anderen Berufen (Bsp Bau)
Das Niveau einer Ausbildung bzw im ausüben der Tätigkeit liegt bei jedem selbst. Wenn man es selbst bezahlt und erarbeitet liegt es doch nah seinen Beruf auch wirklich gern zu machen!
Ich stimme dem zu, zu sagen bevor man sich selbstständig macht eine einheitliche Prüfung abzulegen- aber auch hier ist die Frage: wer legt das wo und wie fest? Die Norm ist nirgendwo vorgeschrieben und nicht zu realisieren, da jeder seine Arbeit anders macht und das Endergebnis zählt!
Die Nagelindustrie würde dadurch zusammen brechen und fast nicht mehr bezahlbar sein, da der Endverbraucher es schwerer hat an die Sachen ran zu kommen und somit die Hersteller es schwerer haben ihre Produkte zielstrebig günstig zu verkaufen! Und nicht nur die Hersteller hätten ihre Probleme damit, keiner bezahlt Lehrlinge in so einem geringen Berufsbild. Das wäre ja noch der Ansporn das man die Grundlagen für Geld erwirbt! Ich würde aber nie für einen Lehrberuf selbst zahlen, daher ist ausgeschlossen das es selbst finanziert werden müsste!
Der Staat wird sich darum nicht bemühen und die Steuern dafür hernehmen sowas zu finanzieren! Dann würde niemand mehr in seine Ausbildung Geld stecken, jeder schreit dann: dann Zahl doch Vater Staat!
Jeder Kunde kann gute und schlechte Erfahrungen machen, dabei ist es doch egal ob gelernt oder nicht! Das Vorurteil besteht doch darin wer nicht gelernt hat ist schlecht oder versaut! Eine gute Schulung bringt nicht gleichzeitig eine gute Designerin zum Endergebnis! 
Viel viel schlimmer finde ich das man 10 Zertifikate bei eBay kaufen kann ohne wirklich was zu tun! Genauso finde ich das Asia Studios dem deutschen Recht unterliegen müssen, aber das würde sich durch nichts verändern! Die Gesundheitsämter kriegen es ja nicht mal auf die Reihe Hygienevorschriften  zu kontrollieren!
Klar ist es leicht zu sagen machen wir nen Lehrberuf daraus: aber die Umsetzung hätte fatale Folgen für alle bestehenden Designer! Ehrlich: würdet ihr es gut finden Lehrlinge in jedem Studio zu sehen, alles Wissen vermittelt zu bekommen- dann HarzIV melden und schwarz nageln? Zumal dich da auch die Frage stellt wer zahlt das? Betriebe müssen Lehrlinge selbst zahlen, das geschieht durch Umsatz! Wie viel sollen unsere Kunden künftig für Nägel zahlen?
Lieber finanziere ich Schulungen alleine und bin stolz darauf eine Herzblutdesignerin zu sein und komme lieber mit denen klar die nicht gelernt haben um das ich mich von der geringen Masse abhebe, statt Profis an jeder Ecke zu finden die dafür noch bezahlt worden, den gleichen Standart haben wie eine bereits jetzt Gelernte und sich eben nicht mehr unterscheiden!
Außerdem ist zu bedenken das keiner sich mehr die Mühe für Fort und Weiterbildungen macht die dann selbst bezahlt werden müssen! Oder wie soll das dann gehen? Zur Pflicht machen kann man es ja nicht 3X im Jahr Schulungen selbst zu bezahlen.... Dem würde auch niemand nachkommen!
In dem Falle sage ich nur Arme Kunden und tschüß zu dem Beruf den ich liebe und gern ausübe
Luna
Forum-Anfängerin
 
Beiträge: 139
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 07:41
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Beitrag

  • Bedanken

Re: Nageldesign - Ausbildungsberuf ?!

Beitragvon Luna » Mi 23. Nov 2011, 10:56

Hat es euch die Sprache verschlagen oder traut keiner mehr zu antworten?
Luna
Forum-Anfängerin
 
Beiträge: 139
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 07:41
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Beitrag

  • Bedanken

Re: Nageldesign - Ausbildungsberuf ?!

Beitragvon Monella » Mo 28. Nov 2011, 06:38

Luna hat geschrieben:

Der Staat wird sich darum nicht bemühen und die Steuern dafür hernehmen sowas zu finanzieren! Dann würde niemand mehr in seine Ausbildung Geld stecken, jeder schreit dann: dann Zahl doch Vater Staat!


hihi, klar würd sich der staat darum NICHT bemühen die steuern dafür herzunehmen, der is ja viel zu sehr damit beschäftigt den UNGERECHTFERTIGTEN HARZ 4 EMPFÄNGERN die Kohle in den Hintern zu pusten.
Grundsätzlich hab ich dich verstanden und nehme deine Einstellung und Meinung auch zur Kenntnis, is ja auch was wares dran, aaaaaaaaaaaaaaaaaaaber is es den fair wenn zb eine "Neunageldesignerin" sich nicht nur dem Druck der Konkurrenz und des Preiskampfes unterwerfen muss, sondern muss man sich das auch noch geben unter dem Druck zu designern das zb man teilweise unter dem "schwarznagelpreis" als gewerbliche nagelt??????????????
Schau, irgendwo muss man sich ja abheben von der breiten masse, ein Kunde denkt an seinen eigenen Geldbeutel, wo zahl ich weniger für eine Modellage! Und,............ wo geht se hin? Richtig, zu Fau Fritz um die Ecke, weil die machts ja schwarz für nen "zwanni"
Meiner Meinung kannst du dich auf dauer aber nur von der Masse abheben, wenn du ständig "professionell" an deiner Arbeit "feilen" lässt ( Durch Schulungen etc.)
So, und wie zum Teufel soll mann das zustande bringen, wenn du nicht gerade "Daddy´s Darling" bist , und zum beispiel als Mutter von drei Kindern immer zusehen musst, beste Leistung zu erbringen aber gleichzeitig, auch noch schön unter dem preis der schwarznagler bleiben darfst?
Abzüglich der steuer und dem Material, bei 33.50 für ein refill............................ wo willste denn da noch was für schulungen zurück legen wennst net auf pump leben möchtest? Da steht Frau Fritz besser da, und da krieg ich persönlich,...........................................................NEN TIERISCHEN ANFALL!!!!
Monella
Nagelprinzessin
 
Beiträge: 1236
Registriert: Sa 15. Okt 2011, 17:21
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 4 mal in 4 Beiträgen

Administration

Werbung wird durch www.nagelcommunity.de bereitgestellt.
 
Nächste

Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]

Jolifin Dipping-System Starter-Set
   Shop-Apotheke