Aktuelle Zeit: So 19. Mai 2019, 16:42

Herzlich Willkommen auf Nagelcommunity.de !


In unserer beliebten Community kannst Du Dich über Themen wie Nageldesign, Nailart, Nagelmodellage, Nagelkrankheiten und Pflege informieren und mit Gleichgesinnten austauschen. Außerdem findest Du hier Nageldesign Bilder in verschiedenen Galerien, monatlich Nailart-Foto-Wettbewerbe mit Sach- und Geldpreisen, ein Nageldesign-Fachwort-Lexikon und stets freundliche Hilfe bei Problemen. Die Community bietet geübten wie ungeübten Nageldesignern die Möglichkeit, sich untereinander zu helfen, zu beraten und auszutauschen. Gerne kannst Du kostenlos Dein Nagel- oder Homestudio und/oder Webseite/Facebook-Fanpage hier vorstellen und damit Deine Zielgruppe erreichen und erweitern.

Du bist noch nicht angemeldet ? Melde Dich jetzt kostenlos an und Du kannst alle Foren, Themen, Beiträge, Informationen und Bilder sehen die die Community für Dich bereit hält. Außerdem kannst Du Dich dann mit anderen freundlichen Nageldesignern unterhalten, chatten, Bilder hochladen, an Wettbewerben teilnehmen, themenrelevante Fragen stellen und beantworten und vieles mehr ! Wir würden uns sehr freuen, Dich bald in unserer wachsenden Community begrüßen zu dürfen. Die Anmeldung ist selbstverständlich kostenlos. Jetzt kostenlos anmelden!

Anmelden  •  Registrieren

Was kostet ein Baby im Monat ?

Hier gehts um Babys - Klamotten, Essen, Tips & Hilfe

German Dream Nails - Kracher der Woche

  • Bedanken

Re: Was kostet ein Baby im Monat ?

Beitragvon abbtlau » Mo 26. Mai 2014, 11:24

Das hängt davon ab wie du das Geld was du hast investierst, du kannst sündhaft teure Windeln kaufen oder No-name, neue Kleidung oder gebraucht oder du bekommst was von den Verwandten geschenkt.

Gruß
abbtlau
neues Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 11:07
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2 mal in 2 Beiträgen

Administration

Werbung wird nicht durch www.nagelcommunity.de bereitgestellt, sondern durch Google.
 
Danke erhalten von:
Björn

  • Bedanken

Re: Was kostet ein Baby im Monat ?

Beitragvon Ladydi » Mi 28. Mai 2014, 15:02

ne ich hab nix eingeweckt, jeden tag frisch pürriert, is ja nix dabei, und a apfel hält mal nen tag im Kühlschrank, und man kocht ja doch jeden tag was anderes, das das Baby kein chilli mag is ja wohl logisch, aber sonst kann es fast alles mit essen, man sollte halt am amfang sehr wenig würzen, und aufpassen was Blähungen verursachen könnte, wie kohl und solche Sachen, und am anfang so mit 4 Monaten oder später, wenn man mit früchte anfängt, also ich habs in die flasche mit rein, nicht wundern, da werden se am popo erst mal a bisal rot, weil die Fruchtsäure ja wieder raus kommt, und die haut a bisal reizt, aber mit viel creme geht das auch wieder weg, also viel glück mit eurem Zwerg, und kannst ja fragen, haben wir alle gemacht wir helfen bestimmt alle gern und jeder machts anders :lol :lol :lol :lol
Benutzeravatar
Ladydi
Forum-Anfängerin
 
Beiträge: 143
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 13:33
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 20 mal in 19 Beiträgen

Danke erhalten von:
Björn

  • Bedanken

Re: Was kostet ein Baby im Monat ?

Beitragvon Björn » Mi 28. Mai 2014, 19:30

Vielleicht hast Du ja Lust in diesem Forum hier (also in http://www.nagelcommunity.de/baby-&-co-f109.html) (ein) Rezept(e) niederzuschreiben !? :schwaermen
Liebe Grüße

Admin-Björn
Benutzeravatar
Björn
Administrator
 
Beiträge: 1810
Registriert: So 24. Jul 2011, 11:35
Danke gegeben: 298
Danke bekommen: 103 mal in 95 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Was kostet ein Baby im Monat ?

Beitragvon Ruby » Do 29. Mai 2014, 11:06

Oh ja das wäre toll :D , denn ich würde sehr gerne für den kleinen selber kochen!
LG Ruby ;-)
Benutzeravatar
Ruby
Administrator
 
Beiträge: 1390
Registriert: Do 21. Jul 2011, 16:43
Danke gegeben: 111
Danke bekommen: 53 mal in 51 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Was kostet ein Baby im Monat ?

Beitragvon Ladydi » Do 29. Mai 2014, 13:50

da musst du net viel machen, wie z.b. du kochst nudeln mit soße, wenig würze und kannst es am Zwerg pürrieren und fertsch
klar an Schweinebraten und knödel geht schlecht aber eigentlich fast alles was man pürrieren kann is hervoragend geeignet
Rezepte bleiben jeden selber überlassen was euch schmeckt, schmeckt am Zwerg auch nur halt mit wenig würze,
Ravioli aus der dose pürrieren fertsch, spagetti mit Tomaten soße fertsch, Kartoffeln mit Quark pürrieren, oder zerdrücken, Gemüse pürieren bisal a soße dazu fertsch, da gibt es so viele Möglichkeiten, einfach euren Speiseplan so umstellen das der Zwerg mitessen kann. es hört sich schlimmer an als es ist.
wie gesagt einfach langsam anfangen so ab dem 4. oder 5. Monat anfangen. und wenn da Zwerg zähne bekommt, ne breze kaufen hart werden lassen und am Zwerg geben. aber a bisal auf passen das er net ein zu großes abkriegt, da könnt er sich verschlucken, rein mitm finger und das teil dann einfach rausholen
die Zwerge halten mehr aus als man glaubt.
Benutzeravatar
Ladydi
Forum-Anfängerin
 
Beiträge: 143
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 13:33
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 20 mal in 19 Beiträgen

Danke erhalten von:
Alexa

  • Bedanken

Re: Was kostet ein Baby im Monat ?

Beitragvon pelle » Mo 27. Okt 2014, 08:53

Also meine Mutter hat oft das Essen, was es eh zum Mittag gab in den Mixer oder Püreestab gehauen und gut war. Alles geht sowieso nicht ist klar, aber einen Großteil kann man schon nehmen. Eine Freundin hat gerade ihre Tochter bekommen, die Hebamme behauptet, dass im ersten Jahr nur Milch gefüttert werden soll. Frag mich wie das Kleine da satt werden soll.
pelle
neues Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 07:53
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Beitrag

  • Bedanken

Re: Was kostet ein Baby im Monat ?

Beitragvon Björn » Mo 27. Okt 2014, 11:01

Soweit ich weiß kann man ab dem 7. Monat Brei zufüttern. Das Essen was wir Erwachsenen essen bloß nicht einem Baby geben, wie kommt man auf so eine Idee? Oder Deine Mutter hat ohne Gewürze gekocht. ;-)
Liebe Grüße

Admin-Björn
Benutzeravatar
Björn
Administrator
 
Beiträge: 1810
Registriert: So 24. Jul 2011, 11:35
Danke gegeben: 298
Danke bekommen: 103 mal in 95 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Was kostet ein Baby im Monat ?

Beitragvon LionHeart » Di 28. Okt 2014, 07:46

jaja die lieben Hebammen...
ich war bei meiner freundin die ihr 1.kind bekam zu hause und es wurde gesagt, sie soll dem kleinen komplett nur die pre-nahrung geben im 1. jahr und dann auf normale kost langsam umstellen..
dann sollte der kleine die ersten 4 wochen nicht gebadet werden etc pp..dann komische art den kleinen zu wickeln..er schreit sich Hals ausm Leib weil das wickeln sage und schreibe napp 25 minuten dauert..spielerisch ausziehen und drauf achten dass das kind amüsiert wird usw.
Beim nächsten wickeln hab ich denen gezeigt wie es schneller geht und tadaaa der kleine Mann hat nicht geweint..Bin ja auch die beste Patentante die er bekommen konnte mit 19 Cousinen und 23 cousengs denen ich den Po gewickelt hatte :mrgreen: :lol:
Aber der Horror war und hab ihr danach abgeraten: Der Kleine sollte langen Body tragen, dicke strumpfhose, dicken pulli und strampler, dann schlafsack und ach ja die socken nicht zu vergessen und untem im schlafsack sollte noch ein auf 50grad im Backofen erhitztes Kirschkernkissen reingelegt werden..Ich war geschockt.weil zimmertemperatur lag bei 27 Grad + dickes kissen zum zudecken..
Im ernst das war tatsache und ist nicht an den Haaren herbei gezogen..Meine Freundin meinte dann, ja die hebamme hat gesagt..hab dann gefragt ob sie im hochsommer auch mit nem SkiAnzug rumläuft..da platzte mir bald echt die Hutschnur..Hitzestau/schlag war also ned mehr weit entfernt.

jetzt aktuell - meine Nachbarn - haben ihr erstes kind bekommen..Ihre Hebamme ist auch die, die ich bei meiner Tochter hatte.
Nu soll kein Fencheltee mehr gegeben werden, sondern nur abgekochtes wasser :rolleyes2
bei Lara hieß es vor 10 Jahren noch: Fencheltee zum trinken geben..aber mit den Beuteln gemacht und nicht das Granulat..
Was ist die letzten 10 jahre nur passiert?? Und meine Zicke trinkt mit ihren 10 jahren noch gern ungesüßten Fencheltee :nachdenken2

Meine Zicke hatte mit 3,5 Monaten den ersten Zahn..hab ihr ne saure gurke zum drauf rum batschen gegeben und die hat das ausgelutscht auf teufel komm raus.
mit 3 monaten hab ich schon angefangen sie an den löffel zu gewöhnen und brei gefüttert und mit 5 Monaten hat sie nur vorm Mittagsschlaf noch ne Milchflasche bekommen und hab normal gekochtes essen für sie pürriert und ihr gegeben.
Nen schaden genommen hat sie auch nicht dadurch.

Als Mama sollte man auf sein Gefühl vertrauen was man dem Kind zumuten kann und was nicht.
damit fährt man am besten :)

Liebe Grüßle
LionHeart
Forum-Meisterin
 
Beiträge: 220
Registriert: Do 26. Jun 2014, 22:33
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 27 mal in 25 Beiträgen

Danke erhalten von:
Björn

  • Bedanken

Re: Was kostet ein Baby im Monat ?

Beitragvon Björn » Sa 1. Nov 2014, 07:58

Sachen gibt's ! ;) Denke auch, Bauchgefühl zählt schon mal viel !
Liebe Grüße

Admin-Björn
Benutzeravatar
Björn
Administrator
 
Beiträge: 1810
Registriert: So 24. Jul 2011, 11:35
Danke gegeben: 298
Danke bekommen: 103 mal in 95 Beiträgen

  • Bedanken

Re: Was kostet ein Baby im Monat ?

Beitragvon nutella » Fr 20. Mär 2015, 18:27

Also ich werde demnächst auch Mama und habe bereits mit vielen Freundinnen gesprochen, die ebreits Kinder haben. Habe die selbige Frage ebenfalls gestellt und im Durchschnitt war von 80 bis 100 Euro im Monat die Rede. Denke auch, dass das ein realistischer Wert ist. Oh man, so langsam wird es bei mir Ernst, ich bin schon richtig aufgeregt! :-D
Benutzeravatar
nutella
Forum-Anfängerin
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 18:15
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1 mal in 1 Beitrag

Administration

Werbung wird nicht durch www.nagelcommunity.de bereitgestellt, sondern durch Google.
 
Danke erhalten von:
Björn

VorherigeNächste

Zurück zu Baby & Co

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]

Trosani Nageldesign